News-Details

Siegfried Lux überreicht Spende an Tierheim

von (Kommentare: 0)

Tierheim Lübbecke vermittelt auch Tiere nach Rödinghausen

Sie starren mit großen, runden Knopfaugen aus ihrem Käfig heraus und warten sehnsüchtig auf die Gassirunde. Die fällt in letzter Zeit aber etwas kürzer aus. Corona macht nicht nur den Menschen das Leben schwer, sondern verändert auch den Alltag der Vierbeiner. Im Tierheim Lübbecke sind derzeit aus Infektionsschutzgründen keine Gassigänger erlaubt, Besucher auch nicht. Die Tiervermittlung läuft nur telefonisch, auch für die vielen Interessenten aus Rödinghausen. Das Tierheim Lübbecke ist für unsere Wiehengemeinde zuständig und vermittelt vor allem Hunde und Katzen, nimmt aber auch die Fundtiere aus Rödinghausen auf.

Einige Rödinghauser haben das Tierheim bereits mit Spenden unterstützt. Der Neubau konnte unter anderem mit Hilfen einiger heimischer Unternehmen realisiert werden.

Durch Corona ist, wie bei so vielen anderen Vereinen, Einrichtungen und Firmen, einiges durcheinander geraten. Das Tierheim finanziert sich zu 50 Prozent aus Spenden. Viele ehrenamtliche Helfer beteiligen sich sonst am reibungslosen Ablauf. Ca. 60 Personen unterstützen das Tierheim aktiv mit Spaziergängen, Füttern, Käfige reinigen etc.

Neben Firmen gibt es auch viele private Paten, die monatlich spenden. Dadurch steht normalerweise jeden Monat eine planbare Summe zur Verfügung. Einige Spender sind jetzt coronabedingt ausgefallen, weil sie beispielsweise in Kurzarbeit gehen mussten.

Aber nicht nur das, auch die regelmäßige Teilnahme an Veranstaltungen und der Tag der offenen Tür mit der dazugehörigen Tombola fallen jetzt aus, weil die Veranstaltungen einfach nicht stattfinden.

Es fehlt jetzt richtig viel Geld, für die rund 700 Tiere, die jährlich betreut werden.

„Zur Zeit haben wir fast 60 Katzen und es werden täglich mehr“, sagt Tierheimleiterin Sarah Dewert.

Der Rödinghauser SPD-Bürgermeisterkandidat Siegfried Lux hat dem Tierheim jetzt eine persönliche Spende überreicht. „Gerade in dieser schwierigen Zeit möchte ich Einrichtungen helfen, die vielleicht nicht so im Fokus stehen. Das Tierwohl steht für mich an vorderster Stelle. Und ich hoffe, dass viele Vierbeiner bald ein neues Zuhause, vielleicht auch bei uns in Rödinghausen finden. Außerdem appelliere ich an die Rödinghauser, das Tierheim ebenfalls zu unterstützen. Die Tiere können für dieses Situation am allerwenigsten.“

Futter, Sach- und Geldspenden werden nach wie vor benötigt. Spenden werden hier entgegengenommen: https://www.tierheim-luebbecke.de 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.